Terravent baut Wind-Portfolio in Deutschland aus

Luzern/Meißen, den 13. Oktober 2016 - Die Beteiligungsgesellschaft Terravent AG erweitert ihr deutsches Onshore-Windenergieportfolio mit dem brandenburgischen Windpark Lieskau III. Dieser liegt im Landkreis Elbe-Elster, etwa 35 Kilometer südwestlich von Cottbus. Entwickelt und realisiert wurde er von der Unternehmensgruppe UKA. UKA übernimmt über ihr Tochterunternehmen UKB Umweltgerechte Kraftanlagen Betriebsführung im Auftrag von Terravent auch die Betriebsführung des Windparks. Die sieben Windenergieanlagen vom Typ Vestas V126 stehen in einem Nutzwald, haben Turmhöhen von 137 Metern, Rotordurchmesser von 126 Metern sowie eine Nennleistung von jeweils 3,45 Megawatt. Der Windpark mit einer Gesamtleistung von 24,15 Megawatt ist seit Juni 2016 in Betrieb. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Terravent übernimmt Windpark in Deutschland

Dietikon, 22. Juli 2014. Die Beteiligungsgesellschaft Terravent AG hat ihren fünften Windpark gekauft. Er steht unweit der deutschen Ostseeküste an einem bevorzugten Windstandort im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Die Jahresproduktion beträgt rund 60 000 Megawattstunden (MWh) Strom und deckt rechnerisch den Stromverbrauch von 14 000 Haushalten.

Insgesamt verfügt Terravent nun in den Ländern Frankreich und Deutschland  über Windkraftanlagen mit einer installierten Leistung von 90 MW und einer Jahresproduktion von 221 Millionen kWh.

Terravent kauft vierten Windpark in Frankreich

4. Dezember 2013. Die Beteiligungsgesellschaft Terravent hat heute ihren vierten Windpark gekauft. Der im August 2013 in Betrieb genommene Windpark Eole Mont de Saint Loup steht im französischen Departement Ardennes der Region Champagne-Ardenne im Nordosten Frankreichs und produziert jährlich rund 63'000 Megawattstunden (MWh) Strom. Dies entspricht dem Stromverbrauch von 14'500 Haushalten.

Mit den zehn neuen Turbinen mit einer installierten Leistung von 26 MW verfügt Terravent nun über total 70 MW in Frankreich.

Terravent kauft weiteren Windpark in Frankreich

22. Januar 2013. Die Beteiligungsgesellschaft Terravent hat heute ihren dritten Windpark gekauft. Er steht im französischen Departement Marne der Region Champagne-Ardenne im Nordosten Frankreichs und produziert jährlich rund 58'000 Megawattstunden (MWh) Strom. Dies entspricht dem Stromverbrauch von 12'000 Haushalten.

Terravent kauft die ersten zwei Windparks

10. Mai 2012. Die Beteiligungsgesellschaft Terravent hat heute ihre ersten zwei Windparks gekauft. Sie stehen im französischen Department Aveyron der Region Midi-Pyrénées auf einem windreichen Hügelzug und produzieren jährlich knapp 40 Millionen Kilowattstunden Strom.

Schweizer Energieversorger investieren gemeinsam in Windkraft

5. Juli 2011. Die fünf Schweizer Energieversorger AET, EKS, EKZ, ewl und SN Energie sowie die Energiehändlerin EGL haben heute die Beteiligungsgesellschaft Terravent AG gegründet.

Mehr...