Gemeinsam in Windkraft investieren

Terravent investiert in Europa in Projekte zur Erzeugung neuer erneuerbarer Energie. Die Aktionäre wollen dadurch mit einer langfristigen Perspektive in die Produktion von Onshore-Windstrom investieren und sich den physischen Bezug, beziehungsweise das Bezugsrecht solcher Energie und/oder der entsprechenden Ökostromzertifikate sichern.

Strategie

  • Mehrheitsbeteiligungen an Onshore-Windparks (aktuelles Ziel: ca. 100-150 MW)
  • Bestands- und Neubauparks
  • Zielländer: Deutschland, Spanien, Frankreich und Italien (ca. 70% der EU-Kapazitäten)
  • Zugang der Aktionäre zum produzierten Strom und/oder allfälligen Ökostromzertifikaten
  • Know-how und Beteiligungsmöglichkeiten für Schweizer Energieversorgungsunternehmen

Merkmale

  • Verbindliche Investitionskriterien
  • Effiziente, marktgerechte Entscheidungswege
  • Kurzfristig abrufbare Kapitalzusagen
  • Kritische Grösse zur Risikostreuung
  • Axpo als erfahrener Dienstleistungspartner (z.B. Geschäftsführung, Akquisition und Asset Management)